24. Mai 2015

De re futura


Nach allem was fest geplant war,
stehe ich relativ planlos da.
Mit einer Beziehung auf der Kippe,
mit Freunden auf großer Weltreise.
Und ich?
Bleiben, gehen, stehen oder vielleicht umdrehen?

Leerer Kopf, Worte ohne Gedanken.
Das Leben könnte schon längst fertig geplant sein:
- Uni - Heirat - Job - Kinder - Enkel - Tod
Klingt ziemlich nett.
Solange man die '-' mit Leben füllen kann.
Leben heißt Erleben, heißt Party, heißt Spaß, heißt Reisen?


Und dann kommen die Ängstlichen, die Vorsichtigen und reden den Wagemutigen das Wagnis aus, denn die Wagemutigen sind auch wankelmütig.

1 Kommentar:

  1. Vivere militare est- Zu leben heißt zu kämpfen ;)

    Schau mal auf unserem Blogger-Kollektiv vactum.com vorbei
    Liebe Grüsse dir, Michael

    AntwortenLöschen