3. Februar 2013


Ich habe versucht, es nicht zuzulassen.
Jetzt ist es zu spät, du bist ein Teil vom mir,
ich kann nicht mehr ohne dich, weil etwas fehlt.
Wenn ich bei dir bin, bin ich angekommen,
weil ich bin an keinem Ort lieber, als bei dir. 
Früher, vor dir, war ich rastlos auf der Suche;
egal, bei wem ich war, wollte ich doch woanders sein. 
Du machst mich komplett, ganz zu dem, was ich bin. 

Kommentare:

  1. diesen kleinen text mag ich sehr.
    vielleicht liegt das daran,dass ich mich in dieser situation befinde.

    schön geschrieben-

    AntwortenLöschen
  2. Dam, Dam, Dam. Du bekommst einen Blogaward von uns.
    Weil, wegen. Dein Blog ist cool.
    Einmal da rein schauen: http://summersandanns.blogspot.de/
    Ich hoffe du hast heute einen wundervollen Tag (:

    AntwortenLöschen