16. April 2012

Adieu


Oft muss ich an deinem Haus vorbei gehen,
Dann sehe ich dich am Fenster stehen.
Du ziehst immer deine Vorhänge zu,
dabei ich dir doch gar nichts tu'.
Verschließt die Augen vor der Welt
um nicht zu sehen, was nicht gefällt.
In diesem Fall wäre das sicher ich;
du versetzt meinem Herz'nen Stich!
Und das alles nur, weil du aus Angst
vor zu großen Gefühlen bangst. 

Kommentare: